Konstanze Quirmbach, Psychologische Beratung, Life-Coaching, Newsletter pesönlichkeit wagen

Newsletter persönlichkeit wagen

Newsletter Persönlichkeit wagen - Nr. 10

Leben

"Vor allem der Seele wegen ist es nötig, den Körper zu üben."
(Jean-Jaques Rousseau)

Willkommen - schön, dass Sie dabei sind!

Persönlichkeitswachstum bezieht sich auf Körper, Seele und Geist. Alle drei Ebenen wirken wechselseitig aufeinander. Als Menschen sind wir ganzheitlich zu sehen.

Der Geist braucht Anregung und Impulse, um sich selbst bewusster wahrnehmen und sich weiterentwickeln zu können. Die Seele will genährt und gepflegt werden. Und der Körper verlangt nach Bewegung, will trainiert und beachtet sein. Körperliche Betätigung belebt und sensibilisiert uns. Wir fühlen nicht nur Muskeln und Organe deutlicher, wenn sie gut mit Sauerstoff versorgt sind, sondern wir nehmen die Welt auch verstärkt mit allen Sinnen wahr.

 

Newsletter Persönlichkeit wagen

Wir können viel gewinnen

Bevor wir das Wohlgefühl, das sich nach körperlicher Betätigung einstellt, genießen können, gibt es zunächst andere Erfolge zu erringen: Es bringt besondere Genugtuung, sich gegen den inneren Schweinehund durchzusetzen, der uns hinter jeder Ecke begegnen kann. Je häufiger wir ihn treffen, umso besser lernen wir ihn kennen. Mit der Zeit freunden wir uns an und es wird (vielleicht - hoffentlich) immer leichter, ihn zu überzeugen persoenlichkeitswachstum.
In diesen Begegnungen lernen wir auch jene Anteile in uns besser kennen, die sich gegen den inneren Widerstand durchsetzen wollen:
Was sind wir bereit zu tun und welche Verantwortung übernehmen wir für uns selbst?
Welchem Ziel fühlen wir uns verpflichtet?
Sind wir in der Lage, Ziele mit Ausdauer zu verfolgen?

Wenn wir an der Startlinie stehen, haben wir bereits einen inneren Sieg errungen. Wir sind bereit, dem Körper zu geben, was er braucht. Das Ziel ist es, leistungsfähig zu bleiben und gesund, und mit einem annähernden Wohlfühl-Gewicht durchs Leben zu gehen. Wir sind gemacht zum Laufen, der Körper verlangt nach Bewegung. Wenn wir schließlich die Ziellinie überschreiten, haben wir noch viel mehr profitiert, denn wir trainieren auch innerliche Qualitäten: zu sich selbst stehen, Hindernisse überwinden, durchhalten, sich Werten verpflichten, Zielstrebigkeit beweisen, inneren Gewinn antizipieren, sich ganz spüren.

 

Newsletter Persönlichkeit wagen

Begeisterung und Euphorie

Gibt es lebendigere Gefühle?
Begeisterung ist ansteckend und motivierend. Euphorie treibt uns weiter an. Es tatsächlich getan und geschafft zu haben, ist ein elektrisierendes Gefühl. Und wir wollen mehr von dem tun, was sich so gut anfühlt, damit der Körper die Hormone ausschüttet, die diese Gefühle verursachen. Wir fühlen Respekt vor uns selbst, fühlen uns erfolgreich und glücklich. Unsere Selbstachtung erhält Auftrieb und das Selbstwertgefühl wächst mit.

Gefühle, aufgeschnappt nach einem Marathon:

"Begeisterung und Euphorie haben meine Arme von ganz alleine in die Höhe gerissen, als ich die Ziellinie gesehen habe."

"Ich habe mich gefühlt, als hätte ich ein offenes Versprechen an mich selbst eingelöst."

"Ich habe mich nach Monaten voller Zweifel und harter Arbeit vor mir selbst bewiesen."

Das sind kostbare, erinnerungswürdige Momente, die Seltenheitswert haben.

 

Newsletter Persönlichkeit wagen

Alltagsgefühle

Ich bin noch nie einen Marathon gelaufen. Ich kenne eher die kleinen Erfolgserlebnisse im Alltag, wenn ich ein bescheidenes Sportprogramm geschafft habe, wenn ich einigermaßen regelmäßig mein Yoga mache, wenn ich nach einem langen Hundespaziergang im Regen durchnässt, aber glücklich zu Hause ankomme und meinen Körper spüre.

Sich körperlich zu spüren, hat eine besondere Intensität. Die Atmung geht tiefer und jede Zelle wird reichlich mit Sauerstoff versorgt. Wir sind ganz bei der "Sache", und vergessen alles andere. Für eine kurze Zeit befreien wir uns von Sorgen und schweren Gedanken, wenn wir uns selbst in der Bewegung wahrnehmen, den Atem spüren, unsere Kraft auf den nächsten Schritt konzentrieren. Das ist erfüllend und heilsam.

 

Newsletter Persönlichkeit wagen

Ich verlasse mich voll und ganz auf meine Sinne

Ich bin mit mir in Kontakt.
Körperanspannung fühlt sich kraftvoll an.
Atem fließt
tief in mich hinein.
Belebung.
Genuss.
Genugtuung

Affirmationen, Affirmationskarten, Persönlichkeitswachstum

Dies ist eine der 70 Bild-Affirmationskarten der Reihe "Ich bin da." Affirmationskarten im Hosentaschenformat.
Online-Shop: www.impulsverlag.com

 

Newsletter Persönlichkeit wagen

Bewusst und geplant genießen

Körperliche Erfahrungen sind sinnliche Erfahrungen, die den Alltag unterbrechen. Ganz bewusst können wir solche Erlebnis-Inseln für uns selbst planen, damit wir unsere Lebendigkeit immer wieder spüren. Das tut der Seele gut. - "Der Seele wegen den Körper üben."

Was verbinden Sie mit körperlichem Genuss?
Suchen und finden Sie Ihre Gelegenheiten, auch körperlich etwas für sich zu tun? Die Zusammenhänge sind offensichtlich und wir tun gut daran dafür zu sorgen, dass wir häufiger unseren Körper fordern und ihn spüren. Mit einem guten Körpergefühl gelingt auch alles andere leichter im Leben. Das Gefühl nach intensiver Bewegung baut uns auch seelisch auf, wir steigern unser Selbstvertrauen und fühlen uns rundum besser

Auch andere Sinne werden geschärft:

Wir nehmen unsere Umgebung aufmerksamer wahr, sehen, atmen und riechen, hören und fühlen intensiver, spüren uns ganz. Bewegung, innere Erlebnisse und äußere Wahrnehmung werden zu einem Körper- und Sinnes - Erlebnis.

Genießen Sie Ihr Leben. Seien Sie begeistert und euphorisch so oft es geht persoenlichkeitswachstum
- und bleiben Sie achtsam.

Bis zum nächsten Mal.

Ihre
Konstanze Quirmbach

zurück